Kräutergarten St. Servatius

„Die ganze Natur stehe dem Menschen zu Diensten,

zum Heil seines Leibes und seiner Seele ist sie bestimmt“                

(Hildegard von Bingen)

Im Mai 2019 haben wir begonnen, unsere Idee eines (Heil)Kräutergartens hinter der Pfarrkirche St. Servatius Bornheim auf dem Frère-Roger-Platz umzusetzen. Mit sehr viel Liebe, tollem ehrenamtlichem Engagement, reichlich Fachwissen und Unterstützung viele Spender nahm das Projekt Gestalt an.

Seither  treffen sich Jugendliche, Frauen, Männer aus verschiedenen Stadtteilen Bornheims, arbeiten im Garten zusammen, tauschen Kräuterwissen aus und stellen mit den Kräutern des Gartens Produkte her. Mit dabei sind auch die Gäste und die Mitarbeiter des Hauses „Hannes“ des Malteser- Johanniternhauses in Bornheim, die dienstags Unkraut jäten, Kräuter gießen und bei der Gestaltung des Gartens ehrenamtlich helfen.

Tagsüber lädt der Kräutergarten alle, Klein und Groß, Alt und Jung zum Verweilen und zum Erleben der Natur ein, als kleine Oase mitten in der Stadt. Für viele ist es ein Ort geworden, der „der Seele gut tut“ und Neugier weckt.Dieser Ort der Begegnung ist für alle frei zugänglich und soll außerdem Raum für den Austausch über Themen wie z.B. Kräuter, Gesundheit, Bewahrung der Schöpfung, Insektenschutz, Up-und Recycling, Kultur, Glauben bieten. So ist neben der praktischen Mitarbeit auch jede Idee, wie dieser Platz noch weiter ausgestaltet werden kann, sehr willkommen. Sprechen Sie uns einfach an – wir freuen uns auf Sie und jeder ist herzlich willkommen!

Arianita Mölder (Engagementförderin) und Monika Lorenz (dipl. Krautfrau)

Offener Bücherschrank

Liebe BesucherInnen unseres Kräutergartens,

ab sofort findet Ihr einen kleinen "Offenen Bücherschrank" im Kräutergarten. Er steht direkt an der Kirchenmauer. Gerne könnt Ihr kostenlos Bücher und Zeitschriften entnehmen. Wir freuen uns aber auch über gut erhaltene Lektüre, die Ihr für andere Leser in den Schrank stellen könnt, wenn Eure Bücherregale mal wieder Platz brauchen.

Im oberen Regal sind ein paar Kräuterbücher zur Ansicht, falls Ihr etwas Genaues über ein Kraut wissen möchtet. Diese bleiben bitte immer im Garten und können nicht ausgeliehen werden.

Viel Spaß beim Schmöckern, Entdecken und Verweilen....aber wie immer in diesen Zeiten: max. zu zweit und 1,5 m Abstand :-)

Treff um 5 im Kräutergarten

Gemeinsam arbeiten wir einmal im Monat um 17 Uhr eine Stunde und ernten (eventuell), anschließend gibt es eine gemütliche Kräuterrunde mit Infos zu einem Kraut oder auch eine kleine Kräuteraktion.

Eingeladen sind alle Interessierten! Damit genug Material für die Kräuteraktion vorhanden ist bzw. wir absprechen können, wer was mitbringt, wäre eine kurze Rückmeldung sehr schön unter kraeutergarten(at)baruv.de.

Bitte immer mitbringen: etwas zum Unkraut jäten, kleine Gartenschere, Brettchen, Messer

Treffpunkt: Direkt hinter der Pfarrkirche St. Servatius im Garten

TERMINE

►!!06.08.2021 - Impulsnachmittag - gemütliches Beisammensein& kleine Kräuteraktion - mit Anmeldung!

►27.08.2021

►24.09.2021

►22.10.2021

►26.11.2021

 

 

Rezept des Monats

Johannisbeer-Essig mit Estragon

Zutaten

  • 500 g rote Johannisbeeren

  • 50 g Honig

  • 8 Blätter Zitronenmelisse

  • 2 Zweige Estragon

  • 10 Pfefferkörner

  • 500 ml weißer Balsamicoessig

  • 250 ml Branntweinessig

Nach 2 Wochen

  • 10 frische Pfefferkörner

  • ein paar Zweige Estragon

  • ein Paar Blätter Zitronenmelissee

Zubereitung

Die Johannisbeeren von den Stielen zupfen und waschen. Den Essig mit dem Honig aufkochen, die Johannisbeeren dazugeben und abgekühlt in ein großes Glas umfüllen. 2 Wochen an einem hellen Ort stehen lassen.

Nach zwei Wochen den Essig durch einen feinen Haarsieb schütten und in schöne Fläschchen abfüllen. Die frischen Kräuter und Pfefferkörner auf die Flaschen verteilen. Ein paar Tage ziehen lassen, dann ist er fertig!

Quelle: brotbackliebeundmehr.com/2016/08/25/johannisbeer-kraeuter-essig/

Infos zu den Kräutern im Garten